PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Stralsund mehr verpassen.

11.09.2018 – 09:42

Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Nachmeldung: Brand in einem Mehrfamilienhaus mit zwei verletzten Personen in Löbnitz

Löbnitz (ots)

Am 09.09.2018, gegen 03:30 Uhr, kam es in Löbnitz zu einem Dachstuhlbrand in einem Mehrfamilienhaus, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Neben den Beamten aus Barth und Ribnitz-Damgarten befanden sich mehrere Rettungswagenbesatzungen sowie die Kameraden der umliegenden Feuerwehren im Einsatz. Nach derzeitigem Sachstand sind die Wohnungen nicht bewohnbar. Die Ermittlungen zur Brandursache vor Ort übernahmen zunächst die Beamten des Kriminaldauerdienstes Stralsund. (Pressemitteilung 10.09.2018, 03:21 Uhr https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108747/4056457)

Am gestrigen Tag (10.09.2018) erfolgte die Untersuchung des Brandortes mit einem Kriminalbeamten aus Stralsund sowie eines Sachverständigen zur Brandursachenermittlung. Mit den gegenwärtigen Erkenntnissen zur Brandursache konnte festgestellt werden, dass der Brand offenbar im Bereich des Wohnzimmers ausgebrochen ist. Die Ermittlungen werden nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung weitergeführt.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Ilka Pflüger
Telefon: 03831/245-205
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_HST
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiStralsund

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell