Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stralsund

27.04.2018 – 12:10

Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Kurios - ungewöhnlicher Fund in Stralsund

Stralsund (ots)

Am gestrigen Nachmittag übergab ein Hinweisgeber den Beamten des Polizeihauptreviers Stralsund drei gefundene Geldbörsen, die scheinbar vor mehr als 10 Jahren gestohlen bzw. verloren wurden.

Bizarrer Weise fand der 60-jährige Zeuge die Portemonnaies bei Bauarbeiten in der Semlower Straße in einer Zwischendecke. Wie diese dort hingelangten, konnte bisher nicht aufgeklärt werden. Aber gleich nachdem die Sachen samt Personaldokumenten übergeben worden sind, kontaktierten die Beamten die vermeintlichen Geschädigten (von damals) telefonisch. Dabei wurde bekannt, dass zum einen ein Portemonnaie vor etwa 18 Jahren in einem Theater und zum anderen eine Geldbörse vor ca. 16 Jahren in Stralsund entwendet worden sind. Die dritte Brieftasche kam offenbar am Hafen von Prerow vor mehr als 10 Jahren abhanden.

Die damals Geschädigten, nun im Altern von 50, 71 und 80 Jahren, freuten sich über die unerwartete Nachricht und holten ihre noch gut erhaltenen Geldbörsen, in denen sich leider kein Bargeld mehr befand, vom Polizeihauptrevier ab.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Ilka Pflüger
Telefon: 03831/245-205
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_HST
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiStralsund

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund