Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Erneuter Raub in Stralsund - Ergänzung zur Meldung vom 15.01.2018

Stralsund (ots) - Nachdem in der vergangenen Woche und am gestrigen Tag über Raubstraftaten in Stralsund berichtet wurde (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108767/3840203), mussten die Beamten im Polizeihauptrevier Stralsund am Abend des 15.01.2018 erneut eine Anzeige wegen Raubes aufnehmen.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen ging eine 63-jährige Frau auf dem Tribseer Damm gegen 18:35 Uhr aus Richtung Bahnhof kommend in Richtung Innenstadt. Auf Höhe eines Hotels an der Kreuzung Tribseer Damm/Frankenwall fasste plötzlich ein unbekannter Mann von hinten an die Handtasche und entriss diese aus den Händen der Frau, die noch versuchte, die Tasche festzuhalten. Der Täter flüchtete anschließend zu Fuß mit der Tasche ins Buschwerk am Frankenteich. Auch hier erbeutete der Täter Bargeld sowie persönliche Dokumente. Die 63-Jährige ist augenscheinlich nicht verletzt worden und begab sich gleich darauf zur Anzeigenerstattung ins Polizeihauptrevier.

Ähnlich, wie in den Fällen zuvor, wird der Täter mit einer dunklen Bekleidung und einer tief ins Gesicht gezogenen Kapuze beschrieben. Die Größe wurde auf ca. 1,70 m und die Figur als untersetzt angegeben.

Die Kriminalpolizei in Stralsund hat die Ermittlungen zum erneuten Raub aufgenommen. In Zusammenarbeit mit der Schutzpolizei werden die laufenden Ermittlungen intensiviert.

Wer Hinweise zu einem möglichen Täter geben kann oder Beobachtungen gemacht hat, die mit einem mutmaßlichen Täter in Zusammenhang gebracht werden können, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 03831 / 2890 0 an die Beamten im Polizeihauptrevier Stralsund zu wenden. (Tipps und Verhaltensweisen gegen Handtaschenräuber unter: ht tp://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/raub/handtaschenraub/ti pps/)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Ilka Pflüger
Telefon: 03831/245-205
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_HST
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiStralsund

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund

Das könnte Sie auch interessieren: