Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Rentner bei Verkehrsunfall auf Rügen schwer verletzt

Neuenkirchen/Rügen (ots) - Am 09.01.2018, gegen 08:55 Uhr, ereignete sich bei Neuenkirchen ein Verkehrsunfall mit einem beteiligten Pkw, bei dem eine Person schwer verletzt wurde.

Der 90-jährige Fahrer eines Pkw Hyundai befuhr die Verbindungsstraße zwischen Neuenkirchen und Gut Lebbin. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der 90-Jährige von der Fahrbahn ab und prallte anschließend gegen einen Baum. Dabei verletzte sich der Fahrzeugführer aus der Gemeinde Neuenkirchen schwer. Er wurde durch Rettungskräfte versorgt und dann mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Greifswald geflogen.

Der Pkw musste aufgrund der Beschädigungen (ca. 5.000 Euro) abgeschleppt werden. Ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten sind durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr aufgenommen worden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Ilka Pflüger
Telefon: 03831/245-411
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund

Das könnte Sie auch interessieren: