Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Mann bei Baumfällarbeiten auf Rügen verletzt

Rügen/L 301 (ots) - Am Nachmittag des gestrigen Tages (07.12.2017) wurden die Beamten des Polizeihauptreviers Bergen zu einem Arbeitsunfall im Pansevitzer Wald gerufen.

Derzeit werden im Park des Pansevitzer Waldes Forstarbeiten durchgeführt. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde ein 54-jähriger Forstarbeiter gegen 14:30 Uhr beim Fall eines Baumes von einem starken Ast der Baumkrone am Helm bzw. Kopf getroffen und dadurch verletzt.

Der verletzte Arbeiter aus Bergen ist zunächst erstversorgt und dann mit einem Rettungshubschrauber ins Greifswalder Klinikum geflogen worden. Um die Landung des Hubschraubers zu ermöglichen war eine kurzzeitige Vollsperrung der L 301 notwendig.

Ersten Ermittlungen zufolge gibt es keine Hinweise auf das Einwirken Dritter bzw. auf eine Straftat. Das Landesamt für Gesundheit und Soziales Mecklenburg-Vorpommern ist informiert.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Ilka Pflüger
Telefon: 03831/245-411
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund

Das könnte Sie auch interessieren: