Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW-MG: Verkehrsunfall

Mönchengladbach-Wickrath, 06.05.2019, 07:19 Uhr, Hochstadenstraße (ots) - Um 07:19 Uhr ereignete sich ein ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stralsund

15.09.2017 – 11:57

Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Einbrüche in Stralsund gemeldet

Stralsund (ots)

Am gestrigen Tag, 14.09.2017, sind den Stralsunder Polizeibeamten zwei Einbrüche im Stadtteil Knieper gemeldet worden.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen verschafften sich bislang unbekannte Täter im Zeitraum vom 13.09.2017 zum 14.09.2017 gewaltsam Zutritt zu Büroräumen eines Pflegedienstes im Heinrich-Heine-Ring sowie zu einer Bildungseinrichtung in der Großen Parower Straße. Aus den Räumlichkeiten des Pflegedienstes sind u.a. Bargeld und Medikamente entwendet worden - der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. In der Bildungseinrichtung versuchten der oder die Täter Elektrogeräte aus dem Sport-und Freizeitbereich zu stehlen. Dies ist ihnen jedoch nicht gelungen (Sachschaden ca. 1.000 Euro).

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in beiden Fällen aufgenommen und bittet um Hinweise von Zeugen. Wer in der o.g. Nacht auffällige Personen beobachtet hat und Angaben zu ihnen machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 03831 / 2890 0 im Polizeihauptrevier zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Ilka Pflüger
Telefon: 03831/245-411
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stralsund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund