Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Polizeieinsätze anlässlich des Sturms im Landkreis Vorpommern-Rügen

Bildquelle_Polizei GMN

LK V-R (ots) - Im Bereich der Polizeiinspektion Stralsund kam es im Zeitraum vom 13.09.2017 zum 14.09.2017 zu mehreren polizeilichen Einsätzen und Verkehrsunfallaufnahmen. In den meisten Fällen wurden die Freiwilligen Feuerwehren zur Unterstützung verständigt.

Grimmen

In Reinkenhagen fiel ein Baum auf die Fahrbahn, der durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Reinkenhagen beseitigt werden konnte. Auf die L 26 zwischen Glewitz und Jahnkow stürzte ebenso ein Baum auf die Straße und verhinderte ein Weiterfahren, sodass auch hier die Feuerwehr zum Einsatz kam. Auf der A 20 kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108747/3734834.

Gegen 17:20 Uhr kam es in Wolfshagen (L 212) zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Fahrzeugführer leicht verletzt wurde. Die Insassen eines Pkw Mercedes befuhren die Straße Im Dorfe, als plötzlich ein Baum auf das Fahrzeug stürzte. Der Sachschaden wird auf mehr als 4.000 Euro geschätzt. In Buchholz wurde ein umgeknickter Telefonmast bemerkt. Äste eines Baumes ließen in Ahrendsee (K 17) eine Stromleitung reißen und auf der B 109 zwischen der A 20 und Griebenow lagen wiederum Äste auf der Fahrbahn, die durch die Beamten von der Straße geräumt werden konnten.

Barth

In Prerow ereignete sich ein Verkehrsunfall, bei dem herabfallende Äste einen Pkw beschädigten. Personen sind nicht verletzt worden (Sachschaden ca. 1.000 Euro).

Ribnitz-Damgarten

Auf der L 23 blockierte ein umgestürzter Baum die Fahrbahn. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr beräumten die Straße. Zwischen Neuhaus und Dierhagen behinderte ein Baum den Straßenverkehr - die Feuerwehr beseitigte die Gefahrenquelle.

Bergen

Ein weiterer Verkehrsunfall wurde in der Ortslage Benz Gustow registriert. Hier fiel ein Ast auf die Motorhaube eines fahrenden Pkw. Personen wurden nicht verletzt (Schaden etwa 250 Euro). Auch hier im Bereich Bergen - Lietzow - musste die Feuerwehr ausrücken und Geäst bzw. Bäume von den Straßen nehmen.

Sassnitz

Im Bereich Thiessow lagen Äste auf den Fahrbahnen, die durch die Beamten des Polizeireviers Sassnitz entfernt wurden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Ilka Pflüger
Telefon: 03831/245-411
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund

Das könnte Sie auch interessieren: