Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 12

Rügen/K12 (ots) - Am Dienstagvormittag, dem 15.08.2017, ereignete sich auf der Kreisstraße 12 auf Rügen ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw, bei dem ein Kind leichtverletzt wurde und beide Fahrzeuge im Anschluss nicht mehr fahrbereit waren.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 38-jähriger Fahrer eines Pkw Audi die Kreisstraße 12 von Samtens kommend in Richtung Poseritz. Kurz hinter der Ortslage Frankenthal beabsichtigte ein 86-jähriger Fahrer eines Lada Geländewagens gegen 11:10 Uhr die Straße von einem rechtsseitig liegenden Feldweges zu überqueren, um auf den Feldweg auf der anderen Straßenseite zu gelangen. Offenbar übersah der aus Samtens stammende Lada-Fahrer den 38-Jährigen aus der Gemeinde Poseritz und stieß mit dessen Pkw zusammen. Dabei wurde der Pkw Lada auf den angrenzenden Acker zurückgeschleudert.

Durch den Zusammenstoß wurde ein 9 Jahre altes Kind, welches im Audi saß, leichtverletzt und zur weiteren ärztlichen Begutachtung in ein Krankenhaus gefahren. Die beiden Fahrer blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 6.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Öffentlichkeitsarbeit
Stefanie Peter
Telefon: 03831/245 413
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund

Das könnte Sie auch interessieren: