Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stralsund

02.06.2017 – 10:26

Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Verkehrsunfall - Radfahrer stürzte

L 213, Stralsund (ots)

Am 01.06.2017, gegen 19:30 Uhr, soll sich auf dem Radweg neben der L 213 in Richtung Prohn ein Unfall mit zwei beteiligten Fahrradfahrern ereignet haben.

Ein 50-jähriger Radfahrer aus Prohn befuhr den Radweg aus Stralsund kommend in Richtung Prohn. Als ihn ein von hinten heranfahrender zweiter Radfahrer überholte, soll der 50-Jährige vom Rad gestoßen worden sein. In der Folge stürzte der Prohner in einen Graben und verletzte sich dabei leicht. Der überholende Radfahrer setzte seine Fahrt fort. Hinweisgeber fanden den verletzten Mann und verständigten die Beamten des Polizeihauptreviers Stralsund. Diese stellten im Gespräch Atemalkoholgeruch fest und führten einen Test durch. Dieser ergab einen Wert von über drei Promille. Der Radfahrer wurde mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus gefahren. Es erfolgte die ärztliche Versorgung und eine Blutprobenentnahme.

Die Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang sowie zum Verdacht des Fahrens unter dem Einfluss berauschender Mittel.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Ilka Pflüger
Telefon: 03831/245-411
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund