Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Hoher Sachschaden beim Ausparken verursacht

Binz (ots) - Am 27.07.2016, gegen 10:15 Uhr, verursachte ein Pkw-Fahrer in der Dünenstraße in Binz einen Verkehrsunfall. Vier Fahrzeuge von Urlaubern und ein Baum wurden beschädigt.

Der 70-jährige Fahrer eines Pkw Mercedes aus Sachsen wollte auf dem Parkplatz eines Hotels rückwärts ausparken. Offenbar rutschte der Urlauber von der Bremse auf das Gaspedal und fuhr gegen zwei hinter ihm stehende Fahrzeuge. Ein Pkw wurde gegen ein weiteres Fahrzeug und der andere Pkw gegen einen Baum geschoben. Durch die Kollision sind drei Fahrzeuge so stark beschädigt worden, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der vierte Pkw wies leichte Beschädigungen auf.

Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden wird auf ca. 17.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Pressestelle
Antje Unger
Telefon: 03831/245-411
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund

Das könnte Sie auch interessieren: