Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stralsund

31.03.2016 – 19:16

Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Verkehrsunfall mit einer tödlich verletzten Person in Barth

Barth (ots)

Am 31.03.2016, gegen 14:30 Uhr, ereignete sich auf der L 21 in der Barther Innenstadt in der Nähe des Bahnhofs ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person tödlich verletzt wurde.

Ein 68-jähriger Fußgänger aus Barth ging auf dem Fußweg der Chausseestraße in Richtung Barth Süd. Ein 48-jähirger Fahrer eines Radladers aus der Gemeinde Fuhlendorf befuhr die Chausseestraße ebenfalls in Richtung Barth Süd. Der Fußgänger wollte die Straße offenbar von links nach rechts überqueren und geriet aus bisher ungeklärter Ursache vor den Radlader. Er stürzte und wurde überfahren. Der 68-Jährige zog sich schwere Kopfverletzungen zu und erlag diesen noch an der Unfallstelle. Der 48-jährige Fahrer des Radladers erlitt einen Schock.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Dekra wurde zur Untersuchung des Unfallherganges hinzugezogen. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr aus Barth kamen zum Einsatz.

Der Unfallort im Bereich der Chausseestraße war für den Zeitraum der Unfallaufnahme bis ca. 17:00 Uhr voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Ilka Pflüger
Telefon: 03831/245-413
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund