Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stralsund

23.03.2015 – 15:12

Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Pkw-Fahrer bei Unfall verletzt

Müggenhall, L 192 (ots)

Am 23.03.2015, gegen 10:00 Uhr, ereignete sich in der Ortslage Müggenhall auf der L 192 ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Eine Person wurde verletzt.

Ein 30-jähriger Fahrer eines Pkw Audi und ein 57-jähriger Fahrer eines Pkw Hyundai befuhren hinter einem Lkw die L 192 aus Richtung Tribsees in Richtung Richtenberg. Der Hyundai-Fahrer aus Richtenberg wollte den Pkw Audi und den Lkw überholen. Als er sich auf Höhe des Audis befand, scherte dieser nach links aus, ohne den überholenden Hyundai zu beachten. Es kam zur seitlichen Berührung der beiden Pkw. In der weiteren Folge kam der Pkw Hyundai nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit drei Straßenbäumen. Dadurch überschlug sich der Hyundai und blieb auf dem angrenzenden Feld auf dem Dach liegen. Der 57-Jährige wurde durch den Unfall verletzt und zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus nach Stralsund gebracht. Der Audi-Fahrer aus der Gemeinde Behren-Lübchin blieb unverletzt. Der Lkw-Fahrer hatte das Unfallgeschehen im Rückspiegel beobachtet und umgehend die Rettungskräfte informiert. Er wurde nicht in den Unfall verwickelt. Der Sachschaden wird auf ca. 12.000 Euro geschätzt.

Die L 192 war in der Ortslage Müggenhall für ca. 25 Minuten voll gesperrt. Bis etwa 11:30 Uhr wurde der Fahrzeugverkehr halbseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Pressestelle
Antje Unger
Telefon: 03831/245-411
E-Mail: pressestelle.pihst@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund