Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stralsund

15.01.2015 – 15:41

Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Verkehrsunfall auf der L 181

L 181 (ots)

Am 15.01.2015, gegen 12:45 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der L 181 zwischen Kneese und Schulenberg. Dabei wurden fünf Personen verletzt. Die Fahrzeugführer eines Transporters und eines Pkws befuhren die L 181 zwischen Kneese und Schulenberg. Kurz vor der Ortschaft Schulenberg kamen sich diese entgegen. Ein Fahrzeug kam in einer Rechtskurve aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit dem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Bei diesem Aufprall wurden vier Personen schwer und eine Person leicht verletzt. Die verletzten Personen wurden erstversorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrbahn musste für die Versorgung und Bergung der Personen voll gesperrt werden, ist nun wieder freigegeben. Aus einem der Fahrzeuge lief Öl aus, welches von der Straßenmeisterei beseitigt wurde. Es entstand ein Gesamtschaden in einer Höhe von ca. 21.000 Euro. Zum jetzigen Zeitpunkt können keine weiteren Informationen angegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Ilka Pflüger
Telefon: 03831/245-413
E-Mail: pressestelle.pihst@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell