Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Verkehrsunfälle mit leicht verletzten Personen

Stralsund, Grimmen (ots) - Am 11.12.2014, gegen 12:45 Uhr, ereignete sich in Stralsund ein Verkehrsunfall zwischen einer Fußgängerin und einem Pkw.

Die 14-jährige Fußgängerin wollte die Lindenallee in Richtung Lindencenter überqueren. Als die Jugendliche aus Stralsund auf die Straße ging, befand sich der 57-jährige Fahrzeugführer eines Pkw Opel bereits auf ihrer Höhe. Trotz eines Ausweichens des Fahrers aus Stralsund konnte ein Zusammenstoß nicht verhindert werden. Die Fußgängerin wurde dabei leicht verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 300 Euro.

Am 11.12.2014, gegen 15:30 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der L 30, bei dem ebenfalls eine Person verletzt wurde.

Die 18-jährige Fahrerin eines Pkw VW befuhr die L 30 aus Bartmannshagen kommend in Richtung Grimmen. Kurz hinter einer Rechtskurve fuhr die Fahrzeugführerin aus Greifswald aus bisher ungeklärter Ursache nach links gegen die Schutzplanke. In der weiteren Folge kam die 18-Jährige an der rechten Leitplanke zum Stehen. Die Pkw-Fahrerin wurde durch den Unfall leicht verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug sowie an den Leitplanken entstand ein Gesamtschaden in einer Höhe von ca. 1.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Ilka Pflüger
Telefon: 03831/245-413
E-Mail: pressestelle.pihst@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund

Das könnte Sie auch interessieren: