Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Schwerer Verkehrsunfall bei Ribnitz-Damgarten

Ribnitz-Damgarten, B 105, L 19 (ots) - In den Morgenstunden des 08.12.2014, gegen 08:20 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B 105, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Der 38-jährige Fahrer eines Lkw Mercedes Benz und der 33-jährige Beifahrer befuhren die B 105 aus Ribnitz-Damgarten kommend in Richtung Stralsund. Aus bisher unbekannter Ursache kam das Fahrzeug am Abzweig Altenwillershagen nach rechts von der Straße ab, fuhr in den Straßengraben und kam auf der Seite zum Liegen. Der 38-jährige italienische Staatsangehörige aus der Gemeinde Ottersberg bei Bremen und der 33-jährige Beifahrer aus Bremen (ebenfalls italienischer Staatsbürger) wurden bei dem Unfall verletzt. Sie mussten zur ärztlichen Behandlung mittels Rettungshubschrauber und Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht werden. Die Straße B 105 war über vier Stunden halbseitig gesperrt. Es entstand ein Gesamtschaden in einer Höhe von ca. 19.500 Euro.

Pkw-Fahrer unter Alkoholeinfluss

Am 06.12.2014, gegen 20:00 Uhr, erhielten die Beamten des Polizeireviers Ribnitz-Damgarten einen Hinweis, dass eine Person unter Alkoholeinfluss ein Fahrzeug führe. Der Fahrer eines Pkw Seat befuhr ein Tankstellengelände an der Landstraße 19 aus Bad Sülze kommend. Zeugen schilderten den Beamten, dass der Fahrzeugführer in Schlangenlinien und über den Bordstein fuhr. Auch die Beamten konnten Atemalkoholgeruch bei dem 76-Jährigen aus Bad Sülze feststellen. In Folge dessen führten die Beamten einen Atemalkoholtest durch, welcher einen Wert von 1,39 Promille ergab. Zur Blutprobenentnahme wurde der Fahrer des Seat in ein Krankenhaus gebracht. Der Führerschein des 76-Jährigen wurde sichergestellt. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Ilka Pflüger
Telefon: 03831/245-413
E-Mail: pressestelle.pihst@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund

Das könnte Sie auch interessieren: