Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Pkw-Fahrer unter Alkoholeinfluss bei Stralsund

Stralsund (ots) - Am 06.12.2014, gegen 21:05 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall bei Stralsund, bei dem der Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss stand. Personen wurden nicht verletzt.

Der 28-jährige Fahrer eines Pkw Audi befuhr die Parower Chaussee aus Stralsund kommend in Richtung Parow. Kurz hinter dem Ortsausgang Stralsund streifte der Mann aus der Gemeinde Kramerhof einen Baum auf der rechten Fahrbahnseite. In der Folge fuhr der 28-Jährige gegen eine Straßenlaterne und riss diese aus dem Boden. Das Fahrzeug kam dann nach einigen Metern auf der linken Fahrbahnseite zum Stehen.

Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten des Polizeihauptreviers Stralsund Atemalkoholgeruch bei dem Fahrzeugführer fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,25 Promille. Die Beamten brachten den Mann zur Blutprobenentnahme auf das Polizeihauptrevier Stralsund. Der Führerschein wurde sichergestellt. Es entstand ein Gesamtschaden in einer Höhe von ca. 7.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Ilka Pflüger
Telefon: 03831/245-413
E-Mail: pressestelle.pihst@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund

Das könnte Sie auch interessieren: