Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Pkw-Fahrer zweimal unter Alkoholeinfluss festgestellt

Stralsund (ots) - Am 05.12.2014, gegen 01:15 Uhr, stellten die Beamten des Polizeihauptreviers Stralsund den Fahrer eines Pkw Audi fest, der unter Alkoholeinfluss stand. Der 22-jährige Fahrer aus der Gemeinde Steinhagen wurde in der Karl-Marx-Straße in Stralsund kontrolliert. Eine durchgeführte Atemalkoholmessung ergab einen Wert von 0,78 Promille. Eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen des Verstoßes gegen den Paragraphen 24 a des Straßenverkehrsgesetzes (0,5 Promille-Grenze) wurde aufgenommen.

Gegen 02:00 Uhr derselben Nacht, 05.12.2014, wurde der 22-jährige Fahrzeugführer erneut fahrender Weise gesehen und von einer Funkwagenbesatzung des Polizeihauptreviers angehalten. Der Fahrer des Pkw Audi befuhr die Straße Am Zuckergraben in Stralsund als die Beamten ihn sahen. Eine durchgeführte Atemalkoholmessung ergab nun einen Wert von 0,62 Promille. Dieses Mal wurde dem Fahrzeugbesitzer der Fahrzeugschlüssel abgenommen und sichergestellt. Auch hier wurde eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Ilka Pflüger
Telefon: 03831/245-413
E-Mail: pressestelle.pihst@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund

Das könnte Sie auch interessieren: