Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Fußgänger in Bergen bei Verkehrsunfall verletzt

Bergen (ots) - Gestern Nachmittag, am 29. Juli 2014, ereignete sich gegen 16:10 Uhr ein Verkehrsunfall in Bergen.

Eine 26-jährige VW-Fahrerin aus Bergen passierte die Ringstraße in Richtung Friedensstraße. An der Kreuzung Ringstraße/ Bahnhofstraße beabsichtigte die Pkw-Fahrerin nach rechts in die Bahnhofstraße einzubiegen. Zeitgleich überquerte eine 47-jährige Bergenerin die Ringstraße, aus Richtung Graskammer. Die Lichtzeichenanlage war sowohl für die Fahrzeugführerin als auch für die Fußgängerin auf "Grün" geschaltet. Die 26-Jährige registrierte die 47-Jährige zu spät. Es kam zum Zusammenstoß, in dessen Folge die Fußgängerin leichte Verletzungen am Bein erlitt. Die Verletzte wurde vor Ort medizinisch erstversorgt und anschließend in das Krankenhaus der Stadt gebracht. Die VW-Fahrerin blieb unverletzt. Am Pkw entstand augenscheinlich kein Sachschaden .

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Cathleen Kohr
Telefon: 03831/245-413
E-Mail: pressestelle.pihst@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund

Das könnte Sie auch interessieren: