Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Trunkenheitsfahrten in Binz und Stralsund

Binz, Stralsund (ots) - Am 24. Juli 2014 befuhren Beamte des Polizeireviers Sassnitz die Zeppelinstraße in Binz. Gegen 00:30 Uhr fiel ihnen ein Fahrer eines Leichtkraftrades auf, weil er an einer Einmündung nicht den Fahrtrichtungsanzeiger aktivierte. Bei einer Verkehrskontrolle des Fahrzeugführers bemerkten die Polizisten Alkoholgeruch in der Umgebungsluft des 55-Jährigen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,28 Promille. Die Beamten fertigten gegen den Mann aus der Gemeinde Kluis eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und stellten dessen Führerschein sicher.

Am Abend des 24. Juli 2014, gegen 20:22 Uhr, kontrollierten Beamte des Polizeihauptreviers Stralsund einen 51-jährigen Fahrradfahrer im Frankendamm in Stralsund. Eine Atemalkoholmessung ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,88 Promille, sodass die Beamten gegen den Stralsunder eine Strafanzeige fertigten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Cathleen Kohr
Telefon: 03831/245-413
E-Mail: pressestelle.pihst@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund

Das könnte Sie auch interessieren: