Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stralsund

23.07.2014 – 12:07

Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Dieseldiebe in Süderholz und Sundhagen unterwegs

Süderholz, Sundhagen (ots)

In der Nacht zum 22. Juli 2014 sind den Beamten des Polizeireviers Grimmen zwei Dieselkraftstoffdiebstähle bekannt geworden, zum einen in Süderholz und zum anderen in Sundhagen.

In der Gemeinde Süderholz betraten der oder die bislang unbekannten Täter eine Baustelle nahe der Bundesstraße 96. Ihr Interesse fiel auf einen Container, in dem sich ein Tanklager befand. Um einen unbefugten Zutritt durch fremde Personen abzuwenden, wurde die Containertür durch die Firma mit Baufahrzeugen blockiert. Dies brachte die Diebe nicht von ihrem Vorhaben ab. Die Täter räumten eine der Arbeitsmaschinen beiseite, öffneten die Tür und gelangten in das Tanklager. Aus diesem pumpten sie offenbar 450 Liter Dieselkraftstoff ab. Des Weiteren entwendeten die Täter zwei gefüllte Benzinkanister. Letztendlich flüchteten die Diebe mit ihrer Beute in unbekannte Richtung. Sie verursachten einen Gesamtschaden von rund 700 Euro. In der Gemeinde Sundhagen griffen bislang unbekannte Täter mehrere Baufahrzeuge im Bereich eines Windparks an. Zum einen montierten die Diebe Außenspiegel eines Baggers, einer Raupe und einer Walze ab, um diese zu entwenden und zum anderen stahlen sie aus den dort befindlichen Arbeitsmaschinen mehr als 300 Liter Dieselkraftstoff. Insgesamt verursachten die Diebe einen Sachschaden von ca. 1 400 Euro.

In beiden Fällen fertigten die Revierbeamten Diebstahlanzeigen. Die Beamten des Kriminaldauerdienstes übernahmen die Spurensicherung.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Cathleen Kohr
Telefon: 03831/245-413
E-Mail: pressestelle.pihst@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stralsund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund