Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stralsund

14.05.2014 – 15:23

Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Fahrerinnen nach Verkehrsunfall leicht verletzt

L 26, L 192 (ots)

Gegen 09.15 Uhr des heutigen Tages ereignete sich auf der Landesstraße 26 zwischen Bretwisch und Glewitz ein Verkehrsunfall.

Eine 54-jährige Mazda-Fahrerin passierte die L 26 in Richtung Glewitz. Nachdem sie einem Wild ausgewichen war, verlor sie die Kontrolle über den Pkw, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Infolge des Verkehrsunfalls erlitt sie leichte Verletzungen und wurde in das Krankenhaus nach Bartmannshagen gebracht. Der Mazda musste geborgen werden. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 3 000 Euro.

Ähnlich erging es gestern gegen 06:20 Uhr einer 55-jährigen Toyota-Fahrerin aus der Gemeinde Breesen. Nachdem sie auf der Landesstraße 192 zwischen Tribsees und Müggenhall einem Reh auswich, geriet der Pkw ins Schleudern. Im weiteren Verlauf kam das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab, durchfuhr den Straßengraben und landete auf der angrenzenden Ackerfläche auf dem Dach. Die 55-Jährigige wurde leichtverletzt in das Krankenhaus nach Bartmannshagen gebracht. Der Toyota war nicht mehr fahrbereit. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 3 000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Cathleen Kohr
Telefon: 03831/245-413
E-Mail: pressestelle.pihst@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund