Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Entwendeter PKW aufgefunden

BAB 20, Tribsees (ots) - Am 17. März 2014 wurde der Polizei von der Autobahnmeisterei Süderholz mitgeteilt, dass auf der Bundesautobahn 20 in Fahrtrichtung Lübeck, Höhe der Anschlussstelle Tribsees, seit geraumer Zeit ein PKW-Opel mit eingeschalteter Warnblinkanlage auf dem Standstreifen steht. Die Beamten des Autobahn- und Verkehrspolizeireviers Grimmen begaben sich vor Ort. Der aufgefundene PKW stand offen und der Zündschlüssel befand sich im Zündschloss. Ein Fahrzeugführer war nicht zugegen. Eine Sachfahndungs- und eine Halteranfrage wurden durchgeführt. Dabei konnte in Erfahrung gebracht werden, dass das Fahrzeug in den vergangenen 20 Stunden von einem Autohausgelände in der Gemeinde Gettorf (Schleswig-Holstein) von bislang unbekannten Tätern entwendet wurde. Die Polizeibeamten veranlassten die Fahrzeugbergung zwecks Beweismittel- und Eigentumssicherung. Ferner sicherten sie den Fahrzeugschlüssel. Der Kriminaldauerdienst Stralsund und das Kriminalkommissariat Eckernförde ermitteln nun in Zusammenarbeit.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Cathleen Kohr
Telefon: 03831/245-413
E-Mail: pressestelle.pihst@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund

Das könnte Sie auch interessieren: