Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Nachmeldung: "Polizeiwarnung: Damentoiletten videoüberwacht"

Stralsund (ots) - Am 10. und am 11. März 2014 wurde die Polizei über versteckte Kameras auf öffentlichen Damenbedürfnisanstalten in zwei Stralsunder Stadtgebieten informiert, nachdem Kundinnen die Geräte in Verpackungsmaterialen entdeckt hatten.

Die Beamten des Polizeihauptreviers Stralsund sicherten das Beweismaterial und fertigten Strafanzeigen. In der Zwischenzeit hat die Auswertung der gesicherten Gegenstände durch Stralsunder Kriminalbeamte stattgefunden. Aus ermittlungstaktischen Gründen kann keine Auskunft bezüglich des Auswertungsergebnisses getätigt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Cathleen Kohr
Telefon: 03831/245-413
E-Mail: pressestelle.pihst@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund

Das könnte Sie auch interessieren: