Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: 3 000 Euro Sachschaden bei Wildunfall

B 96, Burkvitz (ots) - In den frühen Morgenstunden des heutigen Tages ereignete sich gegen 06:10 Uhr auf der Bundesstraße 96 ein Verkehrsunfall mit Wild.

Eine 22-jährige Hyundai-Fahrerin aus der Gemeinde Sagard befuhr die B 96 aus Richtung Bergen in Richtung Stralsund, als im Bereich des Waldgebietes bei Burkvitz, ein Wildschwein die Fahrbahn querte. Die junge Frau konnte trotz eingeleiteten Bremsmanövers einen Zusammenprall mit dem Schwarzwild nicht verhindern. Die Fahrzeugführerin blieb unverletzt. Das Tier verendete am Verkehrsunfallort. Der Pkw-Hyundai musste geborgen werden. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 3 000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Cathleen Kohr
Telefon: 03831/245-413
E-Mail: pressestelle.pihst@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund

Das könnte Sie auch interessieren: