Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

POL-PDLD: Landauer Polizei - Eisige Kontrolle in den Morgenstunden

Landau (ots) - In den Morgenstunden des Dienstag wurden gezielt Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt ...

14.02.2014 – 09:41

Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Verkehrsunfall: 15 000 Euro Sachschaden

Bergen (ots)

Am 13. Februar 2014 ereignete sich gegen 14:00 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 96/ Umgehungsstraße Bergen.

Eine 37-jährige VW-Fahrerin aus der Gemeinde Calvörde (Sachsen-Anhalt) und eine 54-jährige Peugeot-Fahrerin aus Sassnitz passierten die B 96 aus Richtung Teschenhagen in Richtung Sassnitz. Alsbald beabsichtigte die Fahrzeugführerin des VW nach links in Richtung Reischvitz abzubiegen. Während ihres Abbiegevorganges setzte die hinterherfahrende Sassnitzerin zum Überholen an. Die beiden Pkw kollidierten miteinander und kamen am linken Fahrbahnrand zum Stehen. Die beiden Frauen blieben unverletzt. Die Fahrzeuge musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 15 000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Cathleen Kohr
Telefon: 03831/245-413
E-Mail: pressestelle.pihst@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stralsund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund