Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Ohne Fahrerlaubnis im Straßenverkehr unterwegs

Bergen, Samtens (ots) - Am Abend des 10. Februar 2014 zogen Beamte des Polizeihauptreviers Bergen zwei Fahrzeugführer aus dem Verkehr, weil sie im öffentlichen Straßenverkehr ein Kfz führten, ohne im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein.

Gegen 20:25 Uhr wurde in der Stralsunder-Chaussee in Bergen ein 33-jähriger Opel-Fahrer von den Bergener Polizisten einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der Fahrzeugführer zeigte zum einen keinen Führerschein vor und roch zum anderen nach Alkohol. Die Polizeibeamten veranlassten eine Fahrerlaubnisüberprüfung. Dabei stellte sich heraus, dass ihm diese entzogen worden war. Die 36-jährige Beifahrerin und Halterin des Pkw war dies nicht unbekannt. Weiterhin ergab der bei dem Mann durchgeführte Atemalkoholtest einen Wert von 0,62 Promille. Nun müssen sich die beiden Putbuser wegen des Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz verantworten. Gegen den Mann wurde außerdem eine Ordnungswidrigkeitenanzeige aufgenommen.

Gegen 22:25 Uhr kontrollierte eine Funkwagenbesatzung des Polizeihauptreviers Bergen in Samtens einen 37-jährigen Renault-Fahrer aus der Stadt. Auch er konnte den Beamten keinen Führerschein vorzeigen, weil er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Eine Personenüberprüfung brachte ferner in Erfahrung, dass er nicht zum ersten Mal gegen das Straßenverkehrsgesetz verstieß. Die Polizisten stellten den Fahrzeugschlüssel sicher und nahmen eine Strafanzeige gegen den Mann auf.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Cathleen Kohr
Telefon: 03831/245-413
E-Mail: pressestelle.pihst@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund

Das könnte Sie auch interessieren: