Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

21.02.2019 – 13:01

Polizeiinspektion Güstrow

POL-GÜ: Polizeieinsatz in Laage

Laage (LK Rostock) (ots)

Am Donnerstag gegen 09:00 Uhr entwickelte sich um ein Wohn- und Geschäftshaus in der Bahnhofstr. in Laage ein größerer Polizeieinsatz. Der Polizei wurde mitgeteilt, dass in einer Wohnung zwei Schüsse gefallen sein sollen. Die Polizei rückte mit vier Streifenwagen an und umstellte das Haus. Beamte in Schutzausstattung gingen in Stellung.

Ein weiteres Vorgehen war aber nicht mehr erforderlich. Der betreffende Bewohner kam von allein auf die Polizei zu. Er äußerte, dass er auf dem Balkon der Wohnung mit einer Schreckschusspistole geschossen hätte. Bei der anschließenden Durchsuchung wurde eine solche gefunden und sichergestellt.

Gegen den 52jährigen wird wegen Verdacht des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt. Er wird durch Beamte der Kripo Bützow vernommen und anschließend entlassen.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Güstrow
Gert Frahm
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: oea-pi.guestrow@polmv.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps?
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Güstrow, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Güstrow