Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Güstrow

24.05.2018 – 09:55

Polizeiinspektion Güstrow

POL-GÜ: LKW kommt ins Schleudern und verliert Ladung

POL-GÜ: LKW kommt ins Schleudern und verliert Ladung
  • Bild-Infos
  • Download

Röbel (ots)

Gegenwärtig ist die A19 Richtung Rostock zwischen den Anschlussstellen Röbel und Waren aufgrund von Bergungsarbeiten voll gesperrt.

Nach Angaben des Fahrers eines LKW mit Anhänger wich er einem Tier auf der Fahrbahn aus. Dabei kam der Zug ins Schlingern und der Anhänger auf der Seite zum Liegen. Die geladen Lebensmittel kamen im Bereich der Fahrbahnnebenanlagen zum Liegen. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro.

Die Bergung wird ca. 2h andauern.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Güstrow
Gert Frahm
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: gert.frahm@polmv.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps?
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Güstrow, übermittelt durch news aktuell