Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Güstrow

20.12.2017 – 11:19

Polizeiinspektion Güstrow

POL-GÜ: Zwei Einbrüche in Neubukow

Neubukow (ots)

Mit gleich zwei Einbrüchen in Firmen, die im Agrarbereich tätig sind, war am Mittwoch morgen die Polizei aus Bad Doberan befasst. Die betroffenen Firmen sind im Panzower Weg ansässig. Unbekannte Täter verschafften sich hier in der vergangenen Nacht gewaltsam Zutritt ins Firmengebäude bzw. die Produktionshalle und entwendeten Werkzeuge und einen PKW Renault. Letzterer wurde bereits zwischen Babst und Strameuß (Landkreis Nordwestmecklenburg) wieder aufgefunden. Der oder die Täter hatten diesen jedoch zuvor in Brand gesteckt. Der Schaden geht hier in die tausende.

Die Ermittlungen zu beiden Fällen führt die Kriminalpolizei in Bad Doberan. Wer Fahrzeuge oder Personen in der vergangenen Nacht im Panzower Weg beobachtet hat, wird gebeten, einen Hinweis an das Polizeihauptrevier Bad Doberan Tel. 038203/560 zu richten.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Güstrow
Gert Frahm
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: gert.frahm@polmv.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps?
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Güstrow, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Güstrow
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Güstrow