Polizeiinspektion Güstrow

POL-GÜ: Mopedfahrer übersehen, Kollison zieht schwere Verletzungen nach sich

Güstrow (ots) - Am Donnerstag gegen 17:45 Uhr kam es in der Golberger Str. in Güstrow zu einer Kollision zwischen einem PKW und einem Moped. Der 56jährige Fahrer eines Audi wollte nach links auf den Parkplatz eines Supermarktes abbiegen und hatte Fahrzeuge aus der Gegenrichtung passieren lassen. Er übersah dann aber das ebenfalls entgegen kommende Moped. Bei der folgenden Kollison stürzte der 22jährige Mopedfahrer und wurde auf die Motorhaube einen Mercedes geschleudert, der den Parkplatz verlassen wollte. Dabei zog er sich nach ersten Erkenntnissen mehrere Brüche zu. Er wurde darauf ins Güstrower Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 5000 Euro. Das Kriminalkommissariat Güstrow ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen den 56jährigen PKW-Fahrer.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Güstrow
Gert Frahm
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: gert.frahm@polmv.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Güstrow, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Güstrow

Das könnte Sie auch interessieren: