Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

LPI-EF: Wer kennt diesen Mann?

Erfurt (ots) - Nach einem sexuellen Übergriff an einer 24-Jährigen fahndet die Erfurter Kriminalpolizei nach ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

18.09.2015 – 13:10

Polizeiinspektion Güstrow

POL-GÜ: Gemeinsame Pressemitteilung der Polizeiinspektion Güstrow und der Bundespolizeiinspektion Rostock Drei Männer auf Ersuchen dänischer Behörden festgesetzt

Dummerstorf (ots)

Drei Männer im Alter von 26 Jahren sind heute aufgrund eines dänischen Festsetzungsersuchens dem Amtsgericht Rostock vorgeführt und nach Entscheid in die Justizvollzugsanstalt Waldeck überstellt worden.

Das ist das Ergebnis einer Verkehrskontrolle die die Gemeinsame Diensteinheit Rostock auf der A 20 bei Rostock bereits am gestrigen Donnerstagmorgen durchführte. Die drei Männer aus Litauen führten in ihrem Transporter Werkzeuge im Wert von ca. 12.000 Euro mit. Hinsichtlich deren Herkunft kamen aber Zweifel auf. Ermittlungen bei den dänischen Behörden ergaben dann auch, dass die Werkzeuge aus einem Einbruchsdiebstahl in einen Holzvertrieb in der Nähe von Aalborg stammen. Die drei Männer wurden darauf vorläufig festgenommen und ihr Transporter samt Ladung sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Güstrow
Gert Frahm
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: gert.frahm@polmv.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Güstrow, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Güstrow
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Güstrow