Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Einsatzreiche Schicht für die Feuerwehr Mülheim #fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - In der Dienstschicht von Samstag, den 20.04.2019 auf Sonntag,den 21.04.2019, kam ...

POL-CE: Celle - Dachstuhlbrand

Celle (ots) - Am Montagnachmittag rückten Polizei und Feuerwehr zu einem Dachstuhlbrand eines ...

FW-PI: Quickborn: Schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 7 fordert vier Verletzte

Pinneberg (ots) - Datum: Mittwoch, 24. April 2019, 12:29 Uhr +++ Einsatzort: Quickborn, BAB 7 Rtg. Süden +++ ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Güstrow

12.05.2014 – 14:19

Polizeiinspektion Güstrow

POL-GÜ: A20 war am Montagvormittag nach Unfall gesperrt

Sanitz (ots)

Am heutigen Vormittag gegen 11:00 Uhr musste die Richtungsfahrbahn der A20 in Richtung Stettin, zwischen Sanitz und Tessin, für gut 1,5 Stunden für den Verkehr gesperrt werden. Grund war eine Kollision einer 26jährigen Audifahrerin, die von der Überholspur kommend, seitlich in einen Opel fuhr. Beide PKW gerieten ins Schleudern und kamen stark beschädigt im Fahrbahnbereich zum Stehen. Insgesamt wird der Sachschaden auf ca. 30.000 Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet, da sich vor Ort Hinweise auf einen sogenannten Sekundenschlaf bei der Unfallverursacherin ergaben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Güstrow
Gert Frahm
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: gert.frahm@polmv.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Güstrow, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Güstrow
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung