Polizeiinspektion Güstrow

POL-GÜ: Einrichtung eines neuen Bauabschnitts in der Rostocker Chausee Neue Situation führte zu Behinderungen

Güstrow (ots) - Seit den Vormittagsstunden ist ein neuer Bauabschnitt im Bereich der B 103, Ortseingang Güstrow aus Richtung A 19 eingerichtet. Es ist nunmehr nicht mehr möglich den Stadtkern über die B 103 zu erreichen, da die Fahrbahn für diese Richtung gesperrt ist. Eine entsprechende Umleitung ist ausgeschildert. Der Fahrzeugverkehr in der Baustelle wird zwischen Bredentiner Weg und Ortsausgang Güstrow ausschließlich in Richtung A 19 gewährleistet.

Verkehrsteilnehmer aus Richtung Kuhs werden über Strenz nach Güstrow umgeleitet. Auch der Verkehr aus dem Gewerbegebiet Wolfskrögen in Richtung Stadt wird aufgrund der Baustelle dorthin umgeleitet.

Alle Verkehrsteilnehmer werden gebeten, sich strikt an die ausgeschilderte Umleitung zu halten.

Bisher kam es sowohl in den Vormittags- als auch in den Nachmittagsstunden zu Stauerscheinungen, da sich die Verkehrteilnehmer noch nicht auf die neue Situation eingestellt hatten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Güstrow
Gert Frahm
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: gert.frahm@polmv.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Güstrow, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Güstrow

Das könnte Sie auch interessieren: