Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: ++ Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ++

Rotenburg (ots) - Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ## Foto in der ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Rostock

21.01.2019 – 13:44

Polizeiinspektion Rostock

POL-HRO: Vermehrt Einbrüche in Geschäftshäuser

Rostock (ots)

Nach zwei Einbrüchen am vergangenen Freitag in Geschäftshäuser in der Rostocker Innenstadt, wurde die Polizei heute früh erneut zu einem Einbruch gerufen, diesmal in eine Arztpraxis.

Bei den vorangegangenen Einbrüchen aus der letzten Woche waren unbekannte Täter in der Kröpeliner Straße gewaltsam in ein Geschäftshaus eingedrungen, in dem sich eine Rechtsanwaltskanzlei befindet. Aus den durchsuchten Räumlichkeiten wurden u.a. drei Laptops entwendet. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.300 Euro. Einen zweiten Einbruch gab es in ein Geschäftsgebäude in der Bergstraße. Auch hier wurden mehrere Türen aufgebrochen, Scheiben eingeschlagen und Büros verschiedener Firmen und Verbände durchsucht, wobei ein Schaden von mehr als 10.000 Euro entstand.

Bei dem heute angezeigten Einbruch in eine Arztpraxis in der Schwaanschen Straße waren die unbekannten Täter offenbar auf der Suche nach Bargeld. Aus der durchwühlten Büroeinrichtung fehlte letztendlich das Bargeld aus einer Handkasse.

In allen drei Fällen konnten Spuren gesichert werden, die jetzt ausgewertet werden müssen. Mögliche Zusammenhänge zwischen den Fällen werden geprüft. Die Ermittlungen hat das Kriminalkommissariat Rostock übernommen.

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeiinspektion Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske
18057 Rostock
Ulmenstr. 54
Telefon: 0381/4916-3041
E-Mail: pressestelle-pi.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps in Echtzeit?
www.twitter.com/polizei_rostock
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Rostock, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Rostock
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung