Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Rostock

02.05.2017 – 16:20

Polizeiinspektion Rostock

POL-HRO: Fahrzeuge in zwei Tiefgaragen beschädigt

Rostock (ots)

Im Verlauf des vergangenen Wochenendes wurden im Rostocker Stadtteil Toitenwinkel 21 Pkws beschädigt. Die Fahrzeuge unterschiedlicher Marken waren in den Tiefgaragen abgestellt. Bislang unbekannte Täter hatten an 16 Fahrzeugen die Kennzeichen abgerissen, an einem Pkw die Reifen zerstochenen und von weiteren vier Fahrzeugen die Embleme entwendet. Ganz offensichtlich gingen die Täter völlig wahllos vor, denn auch an zwei Fahrrädern, die in einer Tiefgarage abgestellt waren, hatten sie die Reifen zerstochen.

Die Besitzer der Fahrzeuge hatten am gestrigen 1. Mai die Beschädigungen festgestellt und die Polizei informiert. Das Kriminalkommissariat Rostock hat in allen Fällen die Ermittlungen übernommen.

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeiinspektion Rostock
Pressestelle
Dörte Lembke
18057 Rostock
Ulmenstr. 54
Telefon: 0381/4916-3040
E-Mail: pressestelle-pi.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps in Echtzeit?
www.twitter.com/polizei_rostock
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Rostock, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Rostock
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rostock