Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Rostock mehr verpassen.

06.08.2014 – 12:41

Polizeiinspektion Rostock

POL-HRO: Bedrohung löst Polizeieinsatz aus

Rostock (ots)

Ein Mann, der gestern Mitarbeiter einer städtischen Einrichtung bedroht hatte, wurde heute Morgen in seiner Wohnung vorläufig festgenommen. Der 30-Jährige hatte für den Fall, dass seine finanziellen Forderungen nicht erfüllt werden, für den heutigen Tag gewalttätige Aktionen angekündigt.

Als Polizeibeamte heute Morgen gegen 07:00 Uhr an der Wohnungstür des Mannes erschienen, reagierte der 30-Jährige äußerst aggressiv und drohte die Beamten mit einem Beil anzugreifen.

Die Polizei sicherte zunächst den Bereich um das Wohnhaus im Rostocker Nordwesten mit einem Großaufgebot ab. Gegen 08:00 Uhr gelang es dann, nach einer Wohnungsöffnung den 30-Jährigen widerstandslos festzunehmen.

Der Mann, der unter psychischen Problemen leidet, wurde nach einer ärztlichen Untersuchung zwangsweise in eine Klinik eingewiesen.

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeiinspektion Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske
Telefon: 0381/652-2010
E-Mail: presse@rostock-polizei.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps in Echtzeit?
www.twitter.com/polizei_rostock

Original-Content von: Polizeiinspektion Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rostock
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rostock