Polizeiinspektion Rostock

POL-HRO: Rostocker wollte bei Festnahme flüchten

Rostock (ots) - Ein per Haftbefehl gesuchter Mann wurde heute Mittag im Stadtteil Toitenwinkel von Polizeibeamten ausfindig gemacht. Der 31-jährige Rostocker hielt sich dort auf dem Parkplatz eines Discounters in der Pablo-Picasso-Straße auf.

Als er die Beamten bemerkte, ergriff der Mann sofort die Flucht. Seine Verfolger konnte der 31-Jährige aber nicht abschütteln. Nur eine Straße weiter wurde er eingeholt und festgenommen.

Zwischenzeitlich wurde der Rostocker in die Justizvollzugsanstalt Waldeck verbracht, um seine offene Freiheitsstrafe (1Jahr/1Monat) wegen mehrfachen Fahrens ohne Fahrerlaubnis anzutreten.

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeiinspektion Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske
Telefon: 0381/652-2010
E-Mail: presse@rostock-polizei.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps in Echtzeit?
www.twitter.com/polizei_rostock

Original-Content von: Polizeiinspektion Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: