Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Verkehrsunfälle mit leichtverletzten Zweiradfahrern

Wismar (ots) - Als ein 23-jähriger Mann gestern Vormittag mit seinem BMW im Gewerbegebiet Gägelow in eine Parklücke fahren und dazu im Verlauf des Einparkvorganges zurücksetzen musste, übersah er einen hinter ihm vorbeifahrenden Kradfahrer. Dieser stürzte in Folge der Kollision und verletzter sich dabei leicht. Er konnte sich anschließend jedoch selbstständig in ärztliche Behandlung begeben. Der Sachschaden betrug 1.000 EUR.

Am frühen Nachmittag übersah ein 44-jähriger Autofahrer eine Radfahrerin, als er eine Tankstelle in der Werftstraße in Wismar verlassen wollte. Obwohl die Radfahrerin, die den Radweg entgegen der Fahrtrichtung befuhr, und der Autofahrer sofort bremsten als sie die Situation erkannten, konnten sie einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die Radlerin wurde leichtverletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Axel Köppen
Telefon: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: