Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Motorradfahrer schwer verletzt

Tüzen/Passee (ots) - Ein Motorradfahrer verletzte sich bei einem Verkehrsunfall am 21.05.2018, gg. 14:45 Uhr, schwer. Nach ersten Erkenntnissen kam der Fahrer aufgrund hoher Geschwindigkeit mit seiner Kawasaki von der L 10, zwischen Tüzen und Passee, von der Fahrbahn ab und stürzte. Der 39-Jährige wurde mit einem RTW in ein Krankenhaus gebracht. An seinem Motorrad entstand ein Schaden in Höhe von 2.500 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Axel Köppen
Telefon: 03841-203-304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: