Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Unfall mit drei Verletzten auf der Umgehungsstraße

Schönberg (ots) - Aufgrund eines Vorfahrtsfehlers kam es am Mittwochvormittag zu einem Verkehrsunfall auf der B 104, Umgehungsstraße Schönberg, bei dem drei Menschen verletzt wurden. Eine 26 Jahre alte Audi-Fahrerin beabsichtigte von der Landesstraße 01 nach links auf die B 104 zu fahren. Hierbei kam es zum frontalen Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Opel. Im weiteren Verlauf stieß der Opel gegen einen in der Abfahrt in Richtung Dassow stehenden Ford Fiesta. Die Audi-Fahrerin und die 33-jährige Ford-Fahrerin erlitten leichte Verletzungen. Die 26 Jahre alte Fahrerin des Opel kam mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichen, Verletzungen ins Krankenhaus nach Lübeck. Der Audi und der Opel waren in Folge des Unfalls wirtschaftliche total geschädigt und mussten durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Der entstandene Sachschaden wird auf 20.000 Euro geschätzt. Die Beräumung und Reinigung der Unfallstelle dauerte knapp zwei Stunden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Nancy Schönenberg
Telefon: 03841-203-304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: