Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Feister Diebstahl zum Nachteil einer 81-Jährigen

Grevesmühlen (ots) - Am Vormittag, zwischen 11:00 und 11:30 Uhr, des 24.01.18 klingelte ein bislang unbekannter Mann an der Wohnungstür einer 81-jährigen Frau in Grevesmühlen. Offenbar ohne Angabe von Gründen betrat der Mann die Wohnung und fragte die ältere Dame nach vorhandenem Schmuck. Als diese angab, keinen Schmuck zu besitzen, durchsuchte der Unbekannte das Wohnzimmer des Hauses. Als er schließlich das Portemonnaie der Frau fand, entnahm er daraus Geld und verließ die Wohnung. Der Täter wird wie folgt beschrieben:

   -ca. 60 Jahre -kurze graue Haare -bekleidet mit hellem 
Strickpullover -sprach Deutsch 

Die Polizei warnt dringend davor, Fremde in die Wohnung zu lassen. Nutzen Sie an der Wohnungstür vorhandene Sperrketten oder Sperrbügel. Vergewissern sie sich, dass die Person vor der Tür die ist, die sie vorgibt. Rufen Sie in so einem Fall die Polizei. Wir empfehlen Angehörigen, ältere Personen auf diese Problematik hinzuweisen und mit ihnen das für den Fall eines Falles richtige Verhalten abzusprechen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Axel Köppen
Telefon: 03841-203-304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: