Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Berauscht und alkoholisiert gegen Baum

POL-HWI: Berauscht und alkoholisiert gegen Baum
VW Passat prallte frontal gegen Straßenbaum in Rugensee

Rugensee (ots) - Donnerstagnachmittag kollidierte ein berauschter und alkoholisierter Pkw-Fahrer in Rugensee mit einem Straßenbaum. Gegen 13:45 Uhr befuhr der 33-Jährige die Alt Meteler Straße in Richtung B 106. Aus ungeklärter Ursache kam der Mann mit seinem Pkw VW Passat von der Straße ab, kollidierte dort mit einem Zaun. Wenige Meter weiter prallte das Fahrzeug schließlich frontal gegen einen Straßenbaum. Verletzt wurde er nach einer ersten Einschätzung nicht. Die hinzugerufenen Polizeibeamten aus Gadebusch überprüften im Rahmen der Unfallaufnahme die Fahrtüchtigkeit des Mannes. Ein Atemalkoholgerät wies einen Wert von 1,32 Promille an. Ein Drogenvortest bei dem Schweriner verlief positiv auf Kokain. Daraufhin veranlassten die Beamten eine Blutprobenentnahme. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit. Es entstand wirtschaftlicher Totalschaden am VW. Gegen den Schweriner wird nun unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Nancy Schönenberg
Telefon: 03841-203-304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: