Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-K: 190220-2-K Fahndung nach Tatverdächtigem vom Hohenzollernring mit Foto aus Videokamera

Köln (ots) - Nachtrag zur Meldung vom 17. Februar, Ziffer 2 Mit einem Foto aus einer Videokamera fahndet ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

21.03.2017 – 13:02

Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Ergänzungsmeldung zum Verkehrsunfall auf der B192 vom heutigen Morgen

Wismar (ots)

Gegen 06:50 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall an dem drei Pkw beteiligt waren. Ersten Erkenntnissen zufolge unterlag ein 28-Jähriger BMW-fahrer, der die B 192 in Richtung Warin befuhr, dem sogenannten Sekundenschlaf und geriet in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß sein Fahrzeug zuerst mit einem entgegenkommenden Mazda zusammen und schleuderte in der weiten Folge gegen einen dahinter fahrenden VW Golf. Während der BMW- und der VW-Fahrer unverletzt blieben, zog sich die 57-jährige Mazda-Fahrerin schwere Verletzungen zu und musste vor der Verbringung in ein Krankenhaus durch die Freiwillige Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreiet werden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 30.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Axel Köppen
Telefon: 03841-203-304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wismar
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung