Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Hund verhindert nächtlichen Diebstahl

Herrnburg/Lüdersdorf (ots) - In den frühen Morgenstunden des 19.07.2016 wurde der Bewohner eines Hauses in der Bahnhofstraße durch das Bellen seines Hundes geweckt und dadurch vor einem Diebstahl bewahrt. Zwei dunkel gekleidete männliche Personen hielten sich auf seinem Grundstück auf und verließen dieses fluchtartig, als sie durch den Hausbewohner entdeckt wurden. Er stellte daraufhin fest, dass am Bewegungsmelder des Hauses manipuliert worden ist, so dass dieser nicht mehr reagierte. Zeugen, die zur Tatzeit im Umfeld verdächtige Personen beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten sich unter 03886/72 20 an das Polizeirevier Gadebusch oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Jessica Lerke
Telefon: 03841-203-304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: