Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Warnung vor Betrügern!

Wismar (ots) - Gadebusch - Die Polizei warnt vor Betrügern, die sich telefonisch bei Bürgerinnen und Bürgern melden, um deren Adresse zu erfragen. Anschließend erhalten die Geschädigten eine Rechnung und entsprechende Mahnungen über angeblich geleistete Erotikdienste. In dem am 15.07.2016 bekannt gewordenen Fall aus Gadebusch wurde ein Strafverfahren wegen Betruges eingeleitet. Durch die Verbraucherschutzzentrale wird von der Begleichung derartiger unberechtigten Forderungen auf ein tschechisches Konto abgeraten. Die Polizei warnt eindringlich davor, persönliche Daten an Fremde zu übermitteln. Weitere Geschädigte sollten sich an die Polizei wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Jessica Lerke
Telefon: 03841-203-304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: