Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

POL-NE: Vermisste 13-Jährige - Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche

Dormagen, Grevenbroich (ots) - Bereits seit Dienstagmorgen (14.5.) wird die 13-jährige Chantal R. vermisst. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wismar

07.04.2016 – 13:37

Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: 14jähriger Radfahrer bei Unfall verletzt

Wismar (ots)

Im Bereich der Philipp-Müller-Straße in Wismar kam es am Mittwochmorgen zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem 14jährigem Radfahrer. Der Jugendliche befuhr den Gehweg der Stichstraße der Phillipp-Müller-Str. entgegengesetzt der Fahrtrichtung. Die 40jährige VW-Fahrerin befuhr die Stichstraße in Richtung Am Köppernitztal, als der heranradelnde Junge plötzlich zwischen den dort parkenden Pkw auftauchte. Beim Zusammenstoß verletzte sich der Junge leicht am Kopf und am Bein und verblieb über Nacht zur Beobachtung im Krankenhaus. Einen Helm trug der junge Radfahrer auf seiner Fahrt nicht - hierzu besteht in Deutschland auch keine gesetzliche Pflicht. Dennoch: Über 35% der bei Unfällen verletzten Radfahrer erleiden Kopfverletzungen. Und wer riskiert das schon gerne? Damit der Fahrspaß für Radfahrer sicher bleibt, rät die Polizei zum Fahrradhelm!

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Karen Jung
Telefon: 03841-203-304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wismar
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar