Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Schülerin durch Unfall schwer verletzt

Nienmark (ots) - Eine 18-jährige Fußgängerin erlitt Montagfrüh auf der Landesstraße 03 in Nienmark nach einem Verkehrsunfall schwere Verletzungen. Gegen 7 Uhr fuhr eine 58-Jährige mit ihrem VW Polo aus Richtung Mühlen-Eichsen kommend in Richtung Schwerin. In Nienmark wechselte die Schülerin die Landestraße um zur Bushaltestelle ihres Schulbusses zu gelangen. Dabei übersah sie nach ersten Hinweisen den herannahenden Polo. Die Fahrerin konnte das Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kam zum Zusammenstoß. Nach dem Aufprall landete die Fußgängerin im Straßengraben. Sie musste mit Verletzungen im Bereich der Hüfte ins Krankenhaus nach Schwerin gebracht werden. Der geschätzte Sachschaden liegt bei 2.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Nancy Schönenberg
Telefon: 03841-203-304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: