Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Zwei Trunkenheitsfahrten im Bereich Carlow festgestellt

Carlow (ots) - Mitarbeiter des Polizeireviers Gadebusch stellten am Samstag zwei Trunkenheitsfahrten im Bereich von Carlow fest. Gegen 00:15 Uhr befuhr eine Funkwagenbesatzung die L 02 aus Richtung Carlow kommend in Richtung Stove. Auf dieser Strecke kam den Beamten eine Person entgegen, welche ein Fahrrad schob. Nachdem der Funkwagen vorbeigefahren war, bemerkten die Beamten, dass die Person auf das Fahrrad stieg und weiterfuhr. Dabei konnte auch festgestellt werden, dass an dem Fahrrad kein Rücklicht eingeschaltet war. Die Beamten wendeten ihr Fahrzeug um den Fahrradfahrer zu kontrollieren. Als dieser das von hinten nahende Fahrzeug bemerkte, fuhr der Mann an die rechte Fahrbahnseite und schob dieses erneut weiter. Bei der Kontrolle machte der 35-jährige Mann einen alkoholisierten Eindruck und die Beamten führten einen Atemalkoholtest durch. Der Wert lag anschließend bei 2,37 Promille. Gegen 19:00 Uhr kontrollierte eine weitere Funkwagenbesatzung einen 52-jährigen Pkw-Fahrer in der Schönberger Straße in Carlow. Ein Hinweisgeber informierte zuvor die Polizei über den sehr unsicher fahrenden Pkw. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,38 Promille. In beiden Fällen erfolgten eine Blutprobenentnahme und die Untersagung der Weiterfahrt. Sowohl der 35-Jährige als auch der 52-Jährige müssen sich strafrechtlich wegen der Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
André Falke
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: