Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Radfahrerin bei Unfall leicht verletzt

Boltenhagen (ots) - Eine 30-jährige Radfahrerin verletzte sich am Dienstagmorgen bei einem Unfall in Boltenhagen leicht. Gegen 07:55 Uhr befuhr die Radfahrerin die Friedrich-Engels-Straße entgegengesetzt der Einbahnstraße und beabsichtigte, trotz der verbotenen Einfahrt, nach links in die Rudolf-Breitscheid-Straße einzufahren. Dabei übersah die 30-Jährige die vorfahrtsberechtigte Toyota-Fahrerin und es kam im Einmündungsbereich zum Zusammenprall. Bei dem Unfall verletzte sich die Radfahrerin leicht, benötigte am Unfallort jedoch keine medizinische Versorgung. Nach der Unfallaufnahme konnten beide Unfallbeteiligten ihre Wege fortsetzen. Der entstandene Sachschaden wird auf 800 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
André Falke
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: