Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Mehr Schaden als Beute

Wismar (ots) - Um an wenige hundert Euro Bargeld heranzukommen verursachten unbekannte Täter bei einem Einbruch in Wismar mehrere tausend Euro Sachschaden. Die Täter drangen in der Zeit von Freitag 18:45 Uhr bis Montagmorgen 06:15 Uhr gewaltsam die Räumlichkeiten eines Getränkemarktes an der Tierparkpromenade in Wismar ein. In der weiteren Folge flexten die Täter einen Stahlblechschrank auf und entwendeten wenige hundert Euro Bargeld und Zigaretten. Bei der Überprüfung des Außenbereiches konnte ein beschädigter Schaltkasten der Telekom festgestellt werden. Hier rissen die Täter zunächst die Abdeckkappe ab und durchtrennten mehrere Telefonkabel. Mitarbeiter der Kriminaltechnik sicherten am Tatort Spuren. Der bei der Tatausführung angerichtete Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Einbruchsdiebstahl aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
André Falke
Telefon: 03841/203-304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar

Das könnte Sie auch interessieren: